Sächsisch, das wahre Deutsch (kartoniertes Buch)

Kauderwelsch 74
ISBN/EAN: 9783894162641
Sprache: Deutsch
Umfang: 128 S., farbige Illustr.
Format (T/L/B): 0.7 x 14.5 x 10.5 cm
Auflage: 8/2012
Einband: kartoniertes Buch
7,90 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
In westlichen Gefilden galt Sächsisch lange als die Sprache Ostdeutschlands schlechthin. Inzwischen wagen sich immer mehr Besucher ins Sachsenland, und immer häufiger trifft man auf weltreisende Sachsen, welche die Kunde von einer bisher kaum bekannten, dem Deutschen aber sehr ähnlichen Sprache in die abgeschiedensten Winkel der Welt tragen. Dieses Kauderwelsch-Buch will nun seinen Teil zur Völkerverständigung beitragen. Dass dies auf sehr vergnügliche Weise geschieht, liegt nicht zuletzt am sächsischen Naturell. +++ Kauderwelsch Dialekt stellt deutsche Dialekte und Mundarten vor: die originellen Wörter, Redensarten, Wortspiele und Sprüche, die es in jeder Mundart gibt, den speziellen Humor der Menschen in einer Region und ihre Art zu reden. Dank der einfachen Lautschrift kann man auch als Ungeübter fast jeden Dialekt erlernen. +++ Mit Aussprachebeispielen: Ausgewählte Wörter, Sätze und Redewendungen aus dem Buch kostenlos anhören, über QR-Codes oder den Link auf der Buchrückseite. +++ Kauderwelsch Sprachführer von Reise Know-How: handlich, alltagstauglich, für über 150 Sprachen.
InhaltsangabeKauderwelsch-Dialektführer sind anders! Warum? Weil sie die Zugereisten - egal ob touristisch oder beruflich - in die Lage versetzen, das Kauderwelsch der alteingesessenen Bewohner vor Ort mit all seinen fremdartig und zuweilen lustig klingenden Lauten und Ausdrücken wirklich zu verstehen, und sich gekonnt in die ­Lebensart, das Lebensgefühl, die Lebensphilosophie der Menschen vor Ort einzufühlen. Denn ein Dialekt ist nie nur eine andere Art zu sprechen, sondern der Spiegel einer anderen Art zu denken, fühlen, genießen, leben und lieben. Wir verzichten daher auf lange sprachwissenschaftliche Abhandlungen über die Herkunft des Dialektes und kommen nach den grundlegenden lautlichen und grammatikalischen Unterschieden gleich zu dem, was Alteingesessene auf der Straße und zu Hause sprechen. So wird es ein Leichtes, dem Charme des trockenen Humors und der bildreichen Sprache der deutschen Dialekte und Mundarten zu erliegen. Die Autorinnen und Autoren werden Sie immer wieder zum Schmunzeln bringen und gekonnt Mentalität und Lebensgefühl des jeweiligen Sprachraumes vermitteln. Es erwarten Sie sprachliche Leckerbissen, gespickt mit umgangssprachlichen Floskeln, Redewendungen und lockeren Sprüchen, die den Mutterwitz der Bewohner charakterisieren. ---------- Im Grunde ist das Sächsische eine deutsche Mundart wie viele andere. Aber es rührt wohl nicht zuletzt aus der 40jährigen Selbstisolation der alten DDR, dass Sächsisch als eigentümlich und exotisch empfunden wird. In westlichen Gefilden galt Sächsisch lange als die Sprache Ostdeutschlands schlechthin. Ob es nun an den politischen Gegebenheiten oder an der Herzlichkeit und Gemütlichkeit der Sachsen liegt - das Interesse an Sächsisch ist sprunghaft gestiegen. Immer mehr Besucher wagen sich ins Sachsenland, und immer häufiger trifft man auf eine weltreisende Sachsen, welche die Kunde von einer bisher kaum bekannten, dem Deutschen aber sehr ähnlichen Sprache in die abgeschiedensten Winkel der Welt tragen. Dieses Kauderwelsch-Buch will nun seinen Teil zur "Völkerverständigung" beitragen. Dass dies auf sehr vergnügliche Weise geschieht, liegt nicht zuletzt am sächsischen Naturell.