Sächsische Ingenieurskunst (gebundenes Buch)

Historische Glanzlichter des Maschinenbaus
ISBN/EAN: 9783940860156
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S.
Format (T/L/B): 1.5 x 21.5 x 15.3 cm
Einband: gebundenes Buch
Auch erhältlich als
17,90 €
(inklusive MwSt.)
Nachfragen
In den Warenkorb
Der sächsische Maschinenbau genießt Weltruf. Seit mehr als fünf Jahrhunderten setzt er mit bahnbrechenden Entwicklungen immer neue Maßstäbe. Dieses Buch bietet einen spannenden Überblick über die wichtigsten Entdeckungen des historischen Maschinenbaus in Sachsen. Ausgehend vom Berg- und Hüttenwesen des 16. Jahrhunderts, zeigt es den Aufstieg der Region zum Zentrum des Ingenieurwesens im 19. und 20. Jahrhundert. Vorgestellt werden außergewöhnliche Ingenieure, bedeutende Industrielle und namhafte Unternehmen vergangener Tage. Alle Informationen werden in übersichtlicher Form präsentiert und durch zahlreiche historische und aktuelle Abbildungen ergänzt.
Robin Hermann wurde 1980 in Erlabrunn geboren und wuchs im Kreis Schwarzenberg sowie zeitweise auch im Raum Duisburg auf. Durch seinen Großvater, einen passionierten Mineraliensammler, kam er schon früh mit der bergbaugeschichtlichen Vergangenheit seiner erzgebirgischen Heimat in Kontakt. Musik und Literatur waren weitere prägende Elemente seiner Jugend. Nach einem Studium der Germanistik und Grafischen Technik in Chemnitz gründete Robin Hermann 2007 einen eigenen Verlag und publiziert seither in regelmäßigen Abständen informative und anschauliche Sachbücher mit regionalem Bezug. Als Sachbuchautor beschäftigt er sich vor allem mit der Industrie- und Kulturgeschichte seiner sächsischen Heimat.