Hurra, wir lesen! Hurra, wir schreiben! (gebundenes Buch)

Eine Spielfibel
ISBN/EAN: 9783946896135
Sprache: Deutsch
Umfang: 60 S., zahlreiche Abbildungen, zweifarbig
Format (T/L/B): 1.2 x 24.5 x 17.4 cm
Einband: gebundenes Buch
16,00 €
(inklusive MwSt.)
Lieferbar innerhalb 24 Stunden
In den Warenkorb
Tom Seidmann-Freud, eine Nichte Sigmund Freuds, hat mit ihren poetischen Bilderbüchern und Spielfibeln einen herausragenden Beitrag zur Modernisierung der Formensprache im Kinderbuch des frühen 20. Jahrhunderts geleistet. Die im Stil der neuen Sachlichkeit gestalteten Spielfibeln Seidmann-Freuds, die seit beinahe siebzig Jahren nicht mehr verlegt worden sind, zeugen von dieser zeitlosen Eleganz und sind auch didaktisch nach wie vor überzeugend und höchst modern. Und so richtet sich diese schön ausgestattete Neuausgabe an Eltern ebenso wie an Liebhaber hervorragend gestalteter Bücher.
Tom Seidmann-Freud, geboren 1892 in Wien, gestorben 1930 in Berlin, war eine Nichte Sigmund Freuds. Als illustratorin und Kinderbuchautorin war sie zu Lebzeiten sehr erfolgreich. Gemeinsam mit ihrem Mann, dem Schriftsteller Jakob Seitmann, betrieb sie in Berlin zudem den Peregrin Verlag, der aufgrund der Weltwirtschaftskrise 1929 Insolvenz anmelden musste, weshalb sich Jakob Seidmann das Leben nahm. Auch Tom Seidmann- Freud wählte 1930 den Freitod.