Weihnachten in der Oberlausitz (kartoniertes Buch)

Heimatarchiv, Weihnachten in
ISBN/EAN: 9783954003808
Sprache: Deutsch
Umfang: 192 S., 40 Fotos, 40 Abb.
Format (T/L/B): 1.7 x 19.7 x 12.6 cm
Einband: kartoniertes Buch
9,99 €
(inklusive MwSt.)
Nicht lieferbar
In den Warenkorb
Was wäre Weihnachten ohne die berühmten Adventssterne aus Herrnhut oder die beliebten Pfefferkuchen aus Pulsnitz? Für die Oberlausitzer gehören sie ebenso unverzichtbar zum Fest wie der Bautzener Wenzelsmarkt, die bekannten Weihnachtskrippen aus Schirgiswalde oder die schmackhaften Festtagsgänse aus Königwartha. Dietmar Sehn, in Kleindehsa nahe Löbau aufgewachsen, ist ein bekannter Autor heimatgeschichtlicher Publikationen. Für dieses Buch hat er alte und neue Weihnachtsbräuche, vertraute Lieder und Gedichte, Sagen, Bauernregeln, Märchen und traditionelle Rezepte - vom Oberlausitzer Siebenerlei bis hin zu den "Stupperle" genannten Kartoffelklößen- zusammengestellt. Er zeigt, wie viel die Region zwischen Weißwasser und Zittau, Pulsnitz und Görlitz zur Weihnachtszeit zu bieten hat. Illustriert mit den romantischen Holzschnitten des sächsischen Malers Ludwig Richter, begleiten die Texte den Leser durch die Advents und Weihnachtszeit bis zum Dreikönigstag und Mariä Lichtmess. Sie laden ein, in die typische Oberlausitzer Weihnacht mit ihren Sitten und Gebräuchen, Traditionen und Weisen einzutauchen und sich verzaubern zu lassen.
9783954003808LangtextWas wäre Weihnachten ohne die berühmten Adventssterne aus Herrnhut oder die beliebten Pfefferkuchen aus Pulsnitz? Für die Oberlausitzer gehören sie ebenso unverzichtbar zum Fest wie der Bautzener Wenzelsmarkt, die bekannten Weihnachtskrippen aus Schirgiswalde oder die schmackhaften Festtagsgänse aus Königwartha. Dietmar Sehn, in Kleindehsa nahe Löbau aufgewachsen, ist ein bekannter Autor heimatgeschichtlicher Publikationen. Für dieses Buch hat er alte und neue Weihnachtsbräuche, vertraute Lieder und Gedichte, Sagen, Bauernregeln, Märchen und traditionelle Rezepte ? vom Oberlausitzer Siebenerlei bis hin zu den ?Stupperle? genannten Kartoffel­klößen? zusammengestellt. Er zeigt, wie viel die Region zwischen Weißwasser und Zittau, Pulsnitz und Görlitz zur Weihnachtszeit zu bieten hat. Illustriert mit den romantischen Holzschnitten des sächsischen Malers Ludwig Richter, begleiten die Texte den Leser durch die Advents­ und Weihnachtszeit bis zum Dreikönigstag und Mariä Lichtmess. Sie laden ein, in die typische Oberlausitzer Weihnacht mit ihren Sitten und Gebräuchen, Traditionen und Weisen einzutauchen und sich verzaubern zu lassen.